❥ Kreta II: Orte zum Wohlfühlen

Beinahe jeder kennt diese Frage: „Wohin soll die Reise gehen?“ Wenn man sich dann für ein Reiseziel entschieden hat, in meinem Fall ist und war es Kreta, dann kommt die nächste Frage „wohin genau?“. Ich habe das Glück, diese Insel schon ein wenig besser kennengelernt zu haben, vor allem den Südosten. Wieso habe ich mich genau für diesen Platz auf der größten Insel Griechenlands entschieden? Der Süden und Osten Kretas sind keine Tourismusgebiete, die man vom Norden kennt. Es überkommt einem das Gefühl, Zuhause angekommen zu sein. Auch von der Landschaft kein Vergleich. Wer weniger Tourismus im Urlaub möchte und ruhiges Meer zum Schwimmen liebt, der ist im Süden und Osten eindeutig besser aufgehoben. Ich möchte euch kurz mal den Ort, der mittlerweile zu meinem Lieblingsplätzchen geworden ist, vorstellen:

dsc_1570

Die Lage: Uns verschlug es nach Koutsounari, circa 9 Kilometer östlich der südöstlichen Stadt Europas, Ierapetra, in ein sehr gepflegtes, einzigartiges und familiäres Hotel namens Coriva Beach. Vom Flughafen Heraklion gelangt man entweder mit einem gebuchten Flughafentransfer, mit Bus, Mietauto oder mit Taxi in das kleine Ortchen. Die Fahrt dauert je nach Verkehrsmittel zwischen 1:15h und 2:30h. Empfehlen würde ich dennoch ein Mietauto, liegt preislich in der Mitte, ist aber auch das schnellste Verkehrsmittel neben dem Taxi. Für all jene, die Ruhe und Idylle mehr lieben als den puren Tourismus, ist der Süden beziehungsweise Südosten ideal! Von dort aus gelangt man schnell in wunderschöne Städte/Dörfer wie Vai (der einzige Palmenstrand im Osten), Agios Nikolaos (Hafenstadt im Norden), Elounda/Plaka (teuersten Orte im Norden).

12486038_1076987282322460_6174030970375592312_o
(c) Coriva Beach Hotel

Das Hotel: Solch kleine aber feinen Hotels findet man auch nur noch sehr selten. Wir hatten Glück! Das Coriva Beach Hotel verfügt über mehrere Zimmer, darunter eigene Bungalows für bis zu 4 Personen, über einen eigenen Pool, einer eigenen Taverne, Pelagos Sea Side Restaurant, die im Besitz der Familie ist, und einem direkten Strandzugang. Man fühlt sich hier wie im Paradies und gut aufgehoben! Für alle Feinschmecker ist Griechenland sowieso eines der besten Länder! Näheres über das Essen berichte ich in einem eigenen Blogbeitrag. Link zur Website und Facebook: http://www.corivabeach.info, https://www.facebook.com/CorivaBeachHotel/)

12484788_1076998722321316_6916947455141774587_o
(c) Coriva Beach Hotel

Ausflüge: Wer Kreta kennt, weiß, dass man vom Süden sehr schnell im Norden/Nordosten ist, da die Insel zwar sehr lang, aber keineswegs breit ist. Von Koutsounari aus gelangt man innerhalb von 45 Minuten in die Hafenstadt Agios Nikolaos und gleichzeitig Zentrum des Gebietes Lasithi und von dort aus in kürzester Zeit nach Elounda und Plaka. Das Besondere an dieser Region ist ganz klar die kleine, unbewohnte Insel Spinalonga (aus dem venezianischen, bedeutet „langer Dorn“), die im westlichen Golf von Mirabello liegt, das Einzigartige spiegelt sich auch in den Hotels und Villen wider, die mit Prunk nicht geizen.

dsc01641
Agios Nikolaos

Wer schon mal Kreta besucht, sollte auf einen Ort keinesfalls vergessen: Vai! Vai ist der einzige öffentliche und wunderschön gepflegte Palmenstrand auf dieser Insel. Das Wasser und die Ruhe des Meeres sind vergleichbar mit dem karibischen Meer-ein Traum sag‘ ich euch! Ein einzigartiger Ausblick vom Felsen aus auf die Insel verschönert den Moment! Und vergesst nicht, bei meinem Lieblingsbananbauern vorbeizuschauen. Ihr findet ihn direkt links vor der Abbiegung Richtung Vai Palm Beach 🙂

dsc_1639
Vai Palm Beach

Mit weiteren Blogbeiträgen über Kreta möchte ich euch diese wunderbare Insel, die nur vom Tourismus, also von uns, lebt, näher vorstellen und vielleicht verschlägt es euch auch einmal auf die zweitgrößte Insel des Mittelmeeres.

Eure Anke Daniela

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s