❥ Kreta III: Der Geschmack des Südens…

Ein paar Kilos schwerer, dennoch voller Energie möchte ich euch gerne etwas über die Kulinarik, meine Lieblingstavernen und über die Selbstversorgung für Urlauber auf Kreta erzählen.

Wie ihr wahrscheinlich schon mitbekommen habt, schwärme ich für dieses Land! Vor allem aber haut mich das Essen hier vom Hocker! Diese Insel ist reich an frischem und gesundem Obst und Gemüse. In Ierapetra ist jeden Samstag Marktzeit-kennt man ja ebenfalls auch von Österreich. Die bescheidenen Bauern verkaufen dort alles, von Auberginen bis Zitronen-alles, was das Feinschmeckerherz begehrt!    dsc_1401

Wenn man dort einen Markt besucht, darf man sich nicht auf die Preise verlassen, diese variieren nämlich von Woche zu Woche und von Tag zu Tag, je nachdem, wie erfolgreich die Ernte war und angeblich noch von weit aus anderen Faktoren… Auch wenn man mal einen teuren Tag erwischt hat, ist das Essen hier trotzdem noch immer günstiger als in Österreich! Beim ersten Einkauf war ich natürlich geflasht: Ganze 10 Kilogramm Obst und Gemüse für (nur) 20€!!! Noch dazu kommt die Tatsache, dass hier Obst und Gemüse keinen langen Transport haben, in der Sonne gereift sind und dadurch einfach genüsslicher sind. Für 2 Personen reichten die 10 Kilogramm für etwa 5 Tage-also ideal für Urlauber, die in einem Apartment wohnen möchten, wie auch wir es dieses Jahr gemacht haben.

dsc_1369
selbstgekochte Lieblingsspeise

In unserem Urlaub haben wir uns des Öfteren unsere Lieblingsspeise, Melanzani, Zucchini, Kartoffeln, Schafskäse und Oliven im Ofen gebacken, gegessen. Die Zubereitung verläuft schnell, einfach alles klein schneiden, Salz, Öl, Wasser, getrocknete oder frische Gewürze hinzufügen und circa 25 Minuten im Ofen backen lassen-und fertig ist dieses unglaublich geschmackvolle, aber einfache Mittagessen!

Meine absolute Lieblingstaverne ist das Pelagos seaside restaurant, die an das Coriva Beach Hotel in Koutsounari grenzt. Mit direktem Strandzugang verleiht diese Taverne einen ganz besonderen Flair.

12493490_987559154616716_2808247911465388255_o
(c) Pelagos seaside restaurant, Taverne mit Meerblick

Was ihr dort in der Speisekarte liest, versüßt euch Wort wörtlich den Tag! 🙂 Diese Taverne hat in der Saison, von Mai bis Oktober, durchgehend geöffnet und bietet alles, was das Herz begehrt. Schon diese eigens kreierte Nachspeise ist ein Besuch wert! Karamell, Nüsse und Eis bilden die Hauptkomponenten, die auf dem Gaumen wörtlich zerrinnen.

13528069_1088374854535145_2234776897266489201_o
(c) Pelagos seaside restaurant

Generell sind Tavernen bekannt für ihre zahlreichen, genüsslichen und preisgünstigen Vorspeisen wie zum Beispiel gebratener Feta, Tzatziki, Dolmades, Fava, Oktopus, griechischer Salat, gefüllte Teigtaschen und vieles mehr. Pro Vorspeise kann man mit circa 5€ rechnen und 2 Vorspeisen reichen dabei meist vollkommen aus. Wie viel man am Ende für ein Essen in Tavernen ausgibt, hängt natürlich, wie überall, von der Lage ab.

dsc_1129-kopieDie Griechen sind typische Spätesser. Erst nach 21 Uhr füllen sich langsam die Tavernen. Für mich etwas ganz Ungewöhnliches, zumal ich nach 18 Uhr nichts mehr essen kann, da mir sonst das Essen die ganze Nacht im Magen liegt. Aber so ist das Leben im Süden einfach. Was mich an dieser Mentalität begeistert, ist die Art, wie bestellt und gegessen wird. Die Griechen sind es nämlich gewohnt, alles, was auf den Tisch kommt, zu teilen und gemeinsam zu verspeisen. Eine tolle Eigenschaft, wie ich finde, die man in Österreich nur selten sieht.

Das Essen ist ein Grund mehr, diese wunderschöne Insel zu besuchen 🙂

Link: https://www.facebook.com/pelagosrestaurant/

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s