❥ Die Botschaften deines Körpers

Vor etwa 2 Jahren als ich mich in einer Selbstfindungsphase befand, lud mich meine Mutter zu einem Vortrag von Robert Betz, einem diplomierten Psychologen, ein. Ich war hin und weg von den vielfältigen Sichtweisen des Lebens und über Robert Betz selbst. Er schafft es, das Publikum zu überzeugen, dass wir Menschen unser Leben mit unseren Gedanken steuern und ändern können. Denn die ganze Macht über unser Leben liegt in unseren Gedanken und „mit unseren Gedanken formen wir die Welt“. (Buddha) Passend zu meinem letzten persönlichen Blogbeitrag, in dem es um meinen Körper ging, schrieb Betz letztens:

Höre auf die Botschaften deines Körpers;
Er kennt nur die Wahrheit und ist dein größter Diener.

Dein Körper wie das Leben in ihm sind das größte Geschenk, das du erhalten hast. Er spricht ständig zu dir durch angenehme oder unangenehme Empfindungen und Symptome wie Enge, Schwere, Druck, Spannung, Erschöpfung, Verhärtungen, Starre, Kälte, Hitze/Brennen u.a.. Er wünscht sich, dass du sie wahrnimmst, annimmst und ihre Botschaft an dich verstehst und etwas änderst in deinem Denken und Verhalten.

Er will dir nur dienen und wünscht sich von dir, seinem Träger, dass du aufräumst in deinem Innern und in deinem Leben und Ordnung und Frieden erschaffst mit dir und deinen Mitmenschen.

Solange du keine Freude an deinem Leben, an deinem Frau-Sein bzw. Mann-Sein empfindest und dich selbst nicht annimmst, wertschätzt, liebst und die Wahrheit deines Herzens lebst, muss dein Körper darunter leidet. Bevor er krank wird, schickt er dir viele Signale, damit du aufwachst und deine Verantwortung für ihn und dein Leben übernimmst.

Jeder Unfrieden mit dir, deiner Vergangenheit und deinen Mitmenschen, zeigt sich dir in Signalen deines Körpers, für den du jetzt deine Verantwortung übernehmen darfst. Damit er gesund bleibt oder heilt, wünscht er sich zudem drei ‚Nährstoffe‘ von dir: 

1.deine Liebe (zu dir, zu ihm, zu deinem Leben), 

2.deine Dankbarkeit und Wertschätzung und 

3. deine Freude am und dein großes JA zu deinem Leben.

Mich verblüffen seine Ansichten und Worte immer wieder aufs Neue. Er hat Recht! Solange wir nicht mit uns selbst im Einklang sind und uns akzeptieren so wie wir sind, können wir auch niemand anderen lieben und akzeptieren. Unser Körper ist unser Heiligtum, ohne ihn existieren wir nur im Geiste. Fangen wir an, bewusster zu leben, auf unser Inneres zu hören und die Richtung zu ändern, wenn wir vom Weg abgekommen sind! Es ist nie zu spät für eine Veränderung! Es liegt in unseren Händen, was wir aus unserem Leben machen …

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s